Der vierte Trainingstag in Südafrika

Auch heute wieder: Sonne und kräftiger Wind.

Am Vormittag war am Trainingsplatz die Hölle los – die Piloten aus Venezuela, Spanien, Österreich, Kolumbien, Israel und aus Norwegen waren da. Da hiess es “Warten”, bis man mit seinem Trainingsflug an der Reihe ist.

Aber gegen die Mittagszeit wurde es leerer. So nach und nach musste manches Team zum Modell-Processing und offiziellem Training weg fahren. Seit gut 2 Stunden ist das Norwegische Team ganz allein auf dem Platz. 🙂
Viele Flüge (wir haben nicht mehr mitgezählt) und konstruktives Zusammenarbeiten zwischen den Piloten.
Ola’s Koffer ist übrigens immer noch nicht da…

Das Modell-Processing und offizielle Training findet für uns morgen früh 8 Uhr auf dem Wettbewerbsgelände statt. Da heisst es: sehr früh aufstehen!

Auf etwas bin ich auch noch gespannt: Im offiziellen Bulletin steht im Plan, dass das Teammanager-Meeting morgen abend im Hotel statt finden soll. Im Wettbewerbsheftchen steht: heute 18:30 auf dem Wettbewerbsgelände. Darüber gibt es jedoch keine offizielle Mitteilung. Ausserdem werden manche Teams erst morgen zum Registrieren kommen vor ihrem Modell-Processing und offiziellen Training. Für diese käme die Info zu spät. Auf Nachfrage des Österreichischen Teams beim Wettbewerbschef war dieser verwundert, dass dies so im Heftchen steht. Das Team-Manager-Meeting findet wohl also morgen nach der Eröffnungszeremonie auf dem Wettbewerbsgelände statt. Schauen wir mal…

This entry was posted in deutsch and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s