F3A-EM, Châteauroux – offizielles Training und Modellabnahme

Am heutigen Tag stand das offizielle Training und anschliessend die Modellabnahme auf dem Programm. Da Norwegen erst für 17 Uhr auf dem Plan stand, haben wir uns entschieden, einen Trainingsplatz zu suchen. Die Suche am Montag war ja noch nicht so erfolgreich. Also versuchten wir es weiter mit anderen Plätzen aus der Liste des Organisators.
Am ersten angekommen, bekamen nun auch Ola und Andreas einen Schock, was hier u.a. als Trainingsplätze angeboten wird (siehe Fotos). Die 3 standen ziemlich ratlos auf einem Stück Feld oder besser gesagt – Stoppelacker. Nur ein Windsack erinnerte daran, dass das mal ein Modellflugplatz gewesen sein sollte.
Mit einer bösen Vorahnung machten wir uns auf den Weg zum nächsten.
Um ganz sicher zu gehen, haben wir für alle 3 Fahrzeuge im nächstgelegenen Dorf noch ein paar Liter getankt – das war für den “Tankstellen”pächter wohl die Einnahme des Tages.

Unsere Befürchtung sollte sich glücklicherweise nicht bestätigen. Der Platz ist sehr gepflegt, die Piste frisch gemäht und auch von der Ausrichtung als Trainingsplatz gut geeignet.
Ein älteres Paar vom Hof der Nachbarschaft kam alsbald vorbei und bestaunte neugierig die Flieger und das Treiben.
Auch die österreichische Mannschaft kam nachmittags vorbei, nachdem diese mit dem offiziellen Training und der Modellabnahme bereits fertig waren.

Wir mussten uns dann langsam auf den Weg machen – der Trainingsplatz in Chabris liegt ca. 60 km entfernt (= 1 Stunde Fahrtzeit).
Am Wettbewerbsgelände bereiteten wir uns auf das offizielle Training vor. Laut Plan für Norwegen 16:50-17:20 (10 Minuten pro Pilot). Allerdings hing das Training etwa 1 Stunde hinterher – auf Grund verschiedener technischer Probleme und des Wetters (es gab zwischenzeitlich einige Platzregen).
Auch das Modellprocessing kam ins Stocken, da die Waage ausfiel und es eine ganze Weile dauerte, ein Ersatzgerät zu besorgen…

Die Trainingsflüge verliefen problemlos. Auch der gleichzeitige Lautstärketest war weder für Ola, Andreas oder Alex ein Hindernis.
Dann ging es zur Modellabnahme.
Dabei werden von der Wettbewerbsleitung die Modelle getestet, geprüft und vermessen. Nur abgenommene Modelle sind zum Wettbewerb zugelassen.
Folgende Daten wurden geprüft:
– Länge und Breite dürfen 2 Meter nicht überschreiten
– max 5.000 g Gewicht (+ 50 g Toleranz)
– Failsave-Test (der laufende Motor muss mit einem eigenen Schalter direkt ausschaltbar sein)
– und – und das war kein Gag! – der Radius der Spinnerspitze. Dieser darf nicht weniger als 5 mm betragen – sonst macht es schliesslich “aua”, wenn man sich piekst. Egal, ob der Propeller die Wade zerfleicht, Hauptsache der Spinner ist nicht zu spitz….
Und es gab ernsthaft Fälle (Russland, Griechenland und Italien haben wir mitbekommen), wo gefeilt werden musste.
Für die norwegischen Modelle gab es aber auch hier keinerlei Beanstandungen. Sowohl die A- als auch B-Modelle sind zugelassen.

Vom Aushang am Platz bzgl. des Dinners animiert, haben wir uns heute Tickets für das Abendessen besorgt. Für nur 13 Euro gibt es ein umfangreiches Vorspeisenbuffet, eine gute Auswahl an Hauptgerichten sowie verschiedene Desserts (Kuchen, Eis etc.) und Käsebuffet. Auch die Getränke (Wein, Wasser, Bier, Kaffee) sind dabei inklusive.
Ok, beim Steak sollte man es sich “well done” bestellen, damit es “medium” ist. Die Franzosen mögen es offensichtlich gern etwas “roher”. Aber die Qualität war wirklich 1A und wir waren sehr zufrieden.

Am Abend war Ola noch beim Team-Manager-Meeting und versorgte anschliessen Andreas und Alex mit den notwendigen Info’s rund um den Wettbewerb, nicht zuletzt auch die Startnummern…
Ola: 23
Andreas: 43
Alex: 48

Wetter heute: sehr durchwachsen mit Sonnenschein und Regenschauern, bei ca. 28 Grad. Wind aus Süd und West.

This entry was posted in deutsch and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s