Beim Vingtor-Cup

Am Himmelfahrtswochenende fuhren wir nach Vestby in Südnorwegen zum Vingtor-Cup.

Da der Donnerstag ein Feiertag und der Freitag ein Brückentag waren, so nutzten wir die Gelegenheit und fuhren gleich am Donnerstag früh los.
Nach 1.200 km kamen wir im Vestby Hyttepark an, wo wir eine Ferienwohnung gebucht hatten.
Am Freitag war Gelegenheit, auch noch ein bisschen zu trainieren.

Der Wettbewerb startete am Samstag morgen.
Es wurden 4 Durchgänge in F3A durchgeführt.
2 Durchgänge konnte Ola Fremming mit 2 Tausendern für sich entscheiden, 2 andere Runden bekam ich die Tausender.
Am Ende war das Ergebnis sehr dicht beieinander.
Der zweite Platz ging an Ola (mit 998,2 Promille) und ich gewann meinen ersten 1. Platz in einem norwegischen Wettbewerb.

So offensichtlich bin ich ganz gut vorbereitet in diesem Jahr.

Am Samstag abend haben sich alle bei Audun Thinn auf dem Hof getroffen. Wir hatten jede Menge Spass beim Grillabend!

This entry was posted in deutsch and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s